Impressum
HartkäseHartkäse
HartkäseHartkäse
HartkäseHartkäse
HartkäseHartkäse

Käseherstellung

Lab, Meersalz, Weißschimmel-Kulturen und Kräuter stammen natürlich auch aus ökologischer Erzeugung. Nach unterschiedlichster Reifezeit im Jahrhunderte alten Gewölbekeller (von einem Tag bis zu 15 Monaten – je nach Sorte) wird der entstandene Käse auf Wochenmärkten und über einige Naturkost-Geschäfte in den Landkreisen Ebersberg, Rosenheim und Traunstein vertrieben.

Für uns ist dieses Konzept „einfach" stimmig. Die vielen Stammkunden bestätigen das immer wieder.

In unserer Hofkäserei stellen wir 25 verschiedene Käsesorten her. Dazu verwenden wir die Rohmilch unserer Kühe, gentechnikfreie Käsekulturen und Lab, Meersalz und rein natürliche Zusätze wie Biokräuter und Biogewürze.

Die erwärmte Milch wird mit dem Zusatz von Naturlab zum Gerinnen gebracht. Danach schneiden wir den entstandenen "Bruch" mit der Käseharfe und füllen ihn in Käseformen ab. Im Natur-Gewölbekeller reifen die Käselaibe, bis sie ihren optimalen Geschmack entfalten. Bei einem alten Bergkäse sind das bis zu 15 Monate!

VHM Auszeichnung 2015
Auch in diesem Jahr wurde die Hofkäserei Stroblberg vom Verband für handwerkliche Milchverarbeitung (VHM) ausgezeichnet.
» mehr


VHM Auszeichnung 2013
Publikum und Fachjury haben entschieden: unter 120 Hofkäse und Käse aus handwerklichen Kleinkäsereien wurde auch die Hofkäserei Stroblberg vom Verband für handwerkliche Milchverarbeitung (VHM) ausgezeichnet.
» mehr


Auszeichnung im Januar-Heft 2011 "Der Feinschmecker"
Auszeichnung der Hofkäserei Stroblberg in der Fachzeitschrift "Der Feinschmecker" untern den besten Käsereien Deutschlands.
» mehr


Bauernmärkte:

Zorneding
Freitag 14 - 18 Uhr


Naturland